Prolyte präsentiert: die BGR70-Traverse

31/03/2017

Große Träume

Wir möchten den kreativen Köpfen unserer Branche kein Limit setzen. Wir glauben an Lösungen. Die BGR70-Traverse ist unsere Lösung für jene, die es gerne etwas größer hätten. Die Essenz? Eine Traverse mit geringem Volumen und extremer Tragfähigkeit.

BGR70 Eine Traverse mit geringem Volumen und extremer Tragfähigkeit. Prolyte BGR70 Truss

Die Traverse BGR70 wurde zur Herstellung größerer Spannweiten entwickelt und sie kann große Lasten aufnehmen. Im Vergleich zu konventionellen 100er Traversensystemen ist die Traverse BGR70 um 40 % stabiler und benötigt dabei bis zu 35 % weniger Transportvolumen. Traversen mit einem rechteckigen Profil können für Spannweiten von bis zu 45 m verwendet werden, bei denen in der Mitte immer noch eine Punktlast von 750 kg möglich ist.


Einsatzbereich
Aufgrund seiner kompakten Größe und seiner niedrigen Höhe sowie der hohen Tragfähigkeit ist die BGR70-Traverse hervorragend geeignet als Grundgitter oder als Stützkonstruktion einer Front-Fassade für große Sets, wie etwa Tanzfestivals. Aufgrund der nicht vorhandenen Durchbiegung eignet sich die Traverse BGR70 ideal für Video- oder LED-Bildschirme.


Der vollständige BGR70-Produktbereich

 


 


Flexible Optionen
Die BGR70-Traverse kann leicht Traversen der 30-er Serie aufnehmen. Die Abstände zwischen den Streben sind so gewählt, dass eine Traverse der 30-er Serie dazwischen passt. Perfekt geeignet für Pre-Rig-Anwendungen oder beim Aufbau des Grundgitters.
Die entfernbaren Rollwagen erleichtern das Handling und den Transport. Nach dem Aufbau kann der Rollwagen entfernt werden, um einen aufgeräumte Look zu schaffen.

Prolyte BGR70 Truss

Für den Einsatz im Innen- und Außenbereich
Dank seines allseitigen Diagonalfachwerks lässt sich die BGR70-Traverse sowohl für vertikale als auch für horizontale Lasten, als auch eine Kombination dieser beiden, einsetzen. Schaffung von Möglichkeiten für den Einsatz im Innen- und Außenbereich sowie als Kombinationen in 2-
oder 3-dimensionalen Konstruktionen.

 

Prolyte BGR70 Truss

 

Vorteile der BGR70:

•    werkzeugloses System, keine Werkzeuge für Montage und Demontage erforderlich
•    Element mit niedrigem Volumen – reduziert Transportvolumen und Lagerungskosten
•    Integration für Rollwagen und Traversenaufhängung
•    Keine Durchbiegung durch Vorwölbung. Ideal geeignet für Video- oder LED-Bildschirme.
•    Stabil und kompakt – Lasten bis zu 3300 kg bei einer Spannweite von 20 m.
•    Integration zur Aufnahme von Quertraversen
•    Konstruiert gemäß Eurocodes, hergestellt gemäß EN1090.
•    Für den Transport können je 3 Einheiten aufeinander gestapelt werden

Laden Sie sich die BGR70-Lasttabelle herunter

Prolyte BGR70 for Neversea festival

ArenaEvents Bucharest verwendete ein Prolyte ST-Dach, kombiniert mit einer BGR70-Traverse, für das Neversea-Festival in Rumänien.

 

 

Laden Sie sich den Prolyte BGR70-Flyer herunter

 

Hoist adapter for Prolyte BGR70 Truss

Integrierter Kettenzugadapter
Ein spezieller Kettenzugadapter wurde für BGR70-Traversen entwickelt. Dieser Adapter kann entweder am Ende einer Überspannung oder zwischen zwei Traversen-Segmenten verwendet werden, um so ein vollständig integriertes System der Traversenaufhängung zu schaffen. Der Kettenzug kann über oder innerhalb der Traversenüberspannung montiert werden, wodurch die Bodenfreiheit der Vorrichtung reduziert wird.

 

Keine Durchbiegung durch VorwölbungLug for Prolyte BGR70 truss
Bei Verwendung der einzigartigen Vorwölbungs-Optionen lässt sich eine absolut gerade Traverse herstellen. Je nach anliegender Last wird die Vorwölbung durch mehrere Laschen von 0 bis 4 mm erzielt. Damit gibt es nach dem Aufbau trotz anliegender Last keine Durchbiegung. Diese tolle Eigenschaft kann vor allem bei Video- oder LED-Bildschirmen angewandt werden.

Wenden Sie sich an Prolyte

 

Unlimited Productions uses BGR70 Truss for B2S presents DJ Paul Elstak

Unlimited Productions verwendete die BGR70-Traverse für B2S presents DJ Paul Elstak