Leitertraverse

Leitertraversen werden in der Regel im Innenbereich verwendet, etwa für Studio-Gitter, zum Aufbau von Vorhängen im Theatern oder für kleine Lichtinstallationen. Eine Leitertraverse eignet sich auch als eher dekoratives Element im Einzelhandel. Außerdem werden Leitertraversen häufig in Kombination mit anderen Traversenarten verwendet, was ihren Einsatzbereich erheblich erweitert.

H20LB Traversen dienen als Messe Pre-Rig-Traversen und zur Herstellung von Matrixrahmen mit sehr niedriger Bauhöhe, wie zum Beispiel bei Studioinstallationen.
Die Traverse der Serie H30 ist als Dreieck- und Viereckausführung lieferbar und umfasst verschiedene Eckenformen und Zubehör.
Die Traverse H40 bietet neben ihrer Flexibilität zusätzliche Stabilität und eignet sich ideal für die Veranstaltungs- und Ausstellungsbranche.